rad

Einsätze

Einsatznummer: 93 Kategorie: Brand mittel
Datum: 23.07.2013 Stichwort: ZIM
Uhrzeit: 16:11 Uhr Einsatzort: Südhäuser Weg
Beschreibung:

Unklare Rauchentwicklung in einem Wohnhaus.

Einsatznummer: 93 Kategorie: Hilfe klein
Datum: 23.07.2013 Stichwort: WAS
Uhrzeit: 06:11 Uhr Einsatzort: Brachumstraße
Beschreibung:

Kein Einsatz für den Löschzug Wiedenbrück!

Einsatznummer: 92 Kategorie: Sonstiges
Datum: 19.07.2013 Stichwort: telefonische Alarmierung
Uhrzeit: 12:00 Uhr Einsatzort: Nordring 79
Beschreibung:

Sonstige Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem 30-stündigen Einsatz in der Zeit vom 19. - 20.07.2013.

Einsatznummer: 90-91 Kategorie: Brand groß
Datum: 19.07.2013 Stichwort: IND
Uhrzeit: 17:40 Uhr Einsatzort: Westring
Beschreibung:

Feuerwehr fast 30 Stunden im Einsatz!

Am Freitag, 19.07.2013 wurde gegen 17:40 Uhr eine Rauchentwicklung im Bereich des Spänebunkers entdeckt. Daraufhin wurde der Löschzug Wiedenbrück und die hauptamtlichen Kräfte alarmiert, um den Spänebunker auf ein mögliches Brandereignis zu kontrollieren. Als deutlich wurde, dass die Späne tatsächlich in Brand geraten sind wurde umgehend der Löschzug St.Vit zur Unterstützung nachalarmiert.

Umgehend wurde der mit knapp 150 Kubikmeter gefüllte Spänebunker entleert. Hierzu wurden mehrere Bagger eingesetzt. Da diese Aufgabe sich über knapp 30 Stunden hinzog, wurden die Kräfte in regelmäßigen Abständen durch die Kräfte des Löschzuges Batenhorst und Lintel ausgetauscht. Verpflegt wurden die eingesetzten Kräfte u.a. durch das Deutsche Rote Kreuz.

Den Grundschutz im Stadtgebiet stellte der Löschzug Rheda sicher, der u.a. am Samstagmorgen, 20.07.2013 einen Einsatz im Stadtteil Wiedenbrück ableistete. Infos hierzu erhalten Sie unter www.loeschzug-rheda.de.

Am Samstag, 20.07.2013 gegen 23 Uhr konnten letztendlich die letzten Späne aus dem Spänebunker entfernt und die vorhandenen Glutnester abgelöscht werden.

Einsatznummer: 89 Kategorie: Brand groß
Datum: 18.07.2013 Stichwort: IND
Uhrzeit: 18:15 Uhr Einsatzort: Westring
Beschreibung:

In einem holzverarbeitenden Betrieb ist es zu einem Brand in einer Filteranlage gekommen. Bei Eintreffen des Löschzuges brannte der Filter auf einer Länge von ca. 10 Metern. Der Filter wurden abgelöscht und einzeln demontiert. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

 

Einsatznummer: 88 Kategorie: Brand groß
Datum: 17.07.2013 Stichwort: IND
Uhrzeit: 20:45 Uhr Einsatzort: Schmeerlplatzweg
Beschreibung:

In einem fleischverarbeitenden Betrieb ist es zu einem Brand in einer Maschine gekommen. Die Mitarbeiter haben den Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr fast vollständig gelöscht. Der Löschzug Wiedenbrück führte nur noch kleinere Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte die Einsatzstelle.

 

Einsatznummer: 87 Kategorie: Brand mittel
Datum: 16.07.2013 Stichwort: FF2
Uhrzeit: 15:13 Uhr Einsatzort: Ostenbergstraße
Beschreibung:

Fehlerhafte Auslösung einer Brandmeldeanlage.

 

Einsatznummer: 86 Kategorie: Brand klein
Datum: 12.07.2013 Stichwort:  
Uhrzeit: 18:22 Uhr Einsatzort: Rietberger Straße
Beschreibung:

Während einer Bewegungsfahrt wurde ein Kleinbrand im Kreuzungsbereich Rietberger Straße / Von-Galen-Straße entdeckt. Der Brand wurde mit Feuerlöschern bekämpft. Die hauptamtlichen Kameraden führten Nachlöscharbeiten durch.

Einsatznummer: 85 Kategorie: Brand mittel
Datum: 08.07.2013 Stichwort: FF2
Uhrzeit: 11:52 Uhr Einsatzort: Lümernweg
Beschreibung:

Fehlerhafte Auslösung einer Brandmeldeanlage.

 

Einsatznummer: 84 Kategorie: Hilfe mittel
Datum: 06.07.2013 Stichwort: PEK
Uhrzeit: 18:19 Uhr Einsatzort: Lümernweg
Beschreibung:

Auf der Stromberger Straße ist es zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Motorrad gekommen. Der Löschzug Wiedenbrück sicherte die Einsatzstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Weitere Informationen:

Am Samstagabend (06.07., 18.30 Uhr) war ein 53-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Ford Fiesta auf dem Lümernweg in Fahrtrichtung Südring unterwegs. In Höhe der Hausnummer 11 beabsichtigte der Mann nach links auf das dortige Grundstück abzubiegen.

Während dieses Abbiegevorgangs kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit einem 48-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner Yamaha in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war und an dem Auto vorbeifahren wollte. Der Kradfahrer aus Rheda-Wiedenbrück kam infolge dieser Kollision zu Fall und verletzte sich leicht.

Mit einem Rettungswagen wurde er zwecks ambulanter Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Quelle: Pressestelle der Kreispoizeibehörde Gütersloh, http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/23127/2509176/pol-gt-unfall-motorradfahrer-verletzt-sich-leicht