rad

Einsätze

 

27.07.2017: Unterstützung Rettungsdienst

Einsatznummer:

89

Kategorie:

Hilfe klein ohne Sonderrecht

Datum:

27.07.2017

Stichwort:

Unterstützung RD

Uhrzeit:

09:06 Uhr

Einsatzort:

 

Einsatzdauer:

45 Min.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Normalerweise werden diese Art Einsätze zu dieser Uhrzeit durch die hauptamtlichen Kräfte abgedeckt, da sich diese aber bereits in einem anderen Einsatz befanden wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

 

23.07.2017: Unterstützung Rettungsdienst

Einsatznummer:

88

Kategorie:

Hilfe klein ohne Sonderrecht

Datum:

23.07.2017

Stichwort:

Unterstützung RD

Uhrzeit:

14:11 Uhr

Einsatzort:

 

Einsatzdauer:

1 Std. 30 Min.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Wir unterstützten den Rettungsdienst.

 

22.07.2017: Ölspur

Einsatznummer:

87

Kategorie:

Hilfe klein ohne Sonderrecht

Datum:

22.07.2017

Stichwort:

OEL (Ölschaden)

Uhrzeit:

11:09 Uhr

Einsatzort:

Südring

Einsatzdauer:

1 Std.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Aufgrund eines Defektes verlor auf dem Südring ein PKW geringe Mengen Motoröl. Die ca. 5m lange Spur und der Ölfleck unter dem abgestelltem Fahrzeug wurden von uns abgestreut und das Bindemittel wieder aufgenommen.

 

18.07.2017: Unterstützung hauptamtliche Kräfte

Einsatznummer:

86

Kategorie:

mündlich

Datum:

18.07.2017

Stichwort:

BAM (Baum)

Uhrzeit:

18:19 Uhr

Einsatzort:

Umgehungsstraße

Einsatzdauer:

45 Min.

Alarmierte Kräfte:

Hauptamt

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Ein Kamerad, der sich gerade am Gerätehaus befand, unterstützte die hauptamtlichen Kräfte bei einem Unwettereinsatz.

 

18.07.2017: Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatznummer:

85

Kategorie:

Brand mittel

Datum:

18.07.2017

Stichwort:

FF2 (automatische Feuermeldung)

Uhrzeit:

16:49 Uhr

Einsatzort:

An der Schwedenschanze

Einsatzdauer:

45 Min.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, Hauptamt, Tagalarm, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Durch einen technsichen Defekt löste die Brandmeldeanlage in einem Lebensmittelbetrieb aus. Da die Ursache schnell zu finden war, konnte der Einsatz rasch aufgehoben werden.

 

18.07.2017: Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatznummer:

84

Kategorie:

Brand mittel

Datum:

18.07.2017

Stichwort:

FF2 (automatische Feuermeldung)

Uhrzeit:

09:59 Uhr

Einsatzort:

Lümernweg (Batenhorst)

Einsatzdauer:

30 Min.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, LZ BA, Hauptamt, Tagalarm, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Zur Unterstützung des Löschzug Batenhorst wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Der Einsatz wurde somit zeitnah wieder aufgehoben.

 

14.07.2017: Vollbrand Fahrradwerkstatt

Einsatznummer:

83

Kategorie:

Brand groß

Datum:

14.07.2017

Stichwort:

WOH (Wohnhaus)

Uhrzeit:

13:46 Uhr

Einsatzort:

Frankensteiner Str. (Rheda)

Einsatzdauer:

4 Std.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, LZ RH, Hauptamt, Rettungsdienst, Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Am frühen Freitag Nachmittag kam es zu einem Brand in einer Fahrradwerkstatt im Ortsteil Rheda. Wir unterstützten die Löscharbeiten mit mehreren Trupps, auch unter Atemschutz.

Weitere Infos beim Löschzug Rheda und auf NW.de

 

10.07.2017: Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatznummer:

82

Kategorie:

Brand groß

Datum:

10.07.2017

Stichwort:

FF3 (automatische Feuermeldung)

Uhrzeit:

08:05 Uhr

Einsatzort:

Parkstrasse (Rheda)

Einsatzdauer:

30 Min.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, LZ RH, Hauptamt, Tagalarm, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Wir unterstützten den Löschzug Rheda bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Nach Erkundung stellte sich heraus, dass der Löschzug Rheda ausreichend war und somit wurde der Einsatz für uns aufgehoben.

Weitere Infos beim Löschzug Rheda.

 

08.07.2017: CO2-Alarm in Kühlhaus

Einsatznummer:

81

Kategorie:

Brand klein

Datum:

08.07.2017

Stichwort:

GAS (Gasalarm)

Uhrzeit:

19:11 Uhr

Einsatzort:

Hauptstraße

Einsatzdauer:

1 Std.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Im Kühlhaus eines Hotels hatte der CO2-Alarm ausgelöst. Ein Trupp ging unter Atemschutz in den Kellerraum und nahm Messungen vor. Da ein leicht erhöhter Wert festgestellt werden konnte, wurden die CO2-Flaschen für die Zapfanlage abgeschiebert und der Kellerbereich mit einem Überdrucklüfter belüftet bis keine erhöhten Werte mehr messbar waren.

 

04.07.2017: Person im Wasser

Einsatznummer:

80

Kategorie:

Hilfe mittel

Datum:

04.07.2017

Stichwort:

PEG (Person in Gefahr)

Uhrzeit:

20:06 Uhr

Einsatzort:

Linteler See

Einsatzdauer:

2 Std.

Alarmierte Kräfte:

LZ WD, LZ LI, LZ RH, DLRG mit Rettungstaucher, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei, IUK mit Drohne

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzbericht:

Am Dienstag Abend wurde uns eine Person gemeldet, die im Linteler See aus unbekanntem Grund untergegangen sein sollte.
Daraufhin fuhren wir unverzüglich die Einsatzstelle als erstes mit unserem TLF 4000 und Boot an. Zusammen mit dem Boot des Löschzug Rheda suchten wir die Stelle ab, an der die Person vermutet wurde. Des weiteren wurden Wärmebildkameras und Ferngläser eingesetzt. Kurz nach Eintreffen der DLRG Taucher konnten diese bereits zu Wasser gehen und eine Suche unter Wasser durchführen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde eine Drohne vom Fernmeldedienst des Kreises Gütersloh angefordert, um den See aus der Luft abzusuchen. Während sich diese auf der Anfahrt befanden, wurde die Person jedoch durch die Taucher gefunden. Der anwesende Notarzt konnte leider nur noch den Tod feststellen. Nachdem wir alle Gerätschaften wieder verlasstet hatten, traten wir die Rückreise zum Gerätehaus an.

Weitere Informationen auf NW.de