rad

Verhalten im Brand- und Unglücksfall

Bitte bewahren Sie Ruhe – auch wenn es schwer fällt!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei einem verqualmten Treppenraum
    Wohnungstür unbedingt geschlossen halten, Feuerwehr in der Wohnung erwarten und sich am Fenster oder Balkon bemerkbar machen.
  • Feuerwehr alarmieren
    Telefonruf 112 wählen
  • Fenster und Türen zum Brandraum geschlossen halten
    Dies ist wichtig, um eine Ausbreitung von Rauch und Feuer zu verhindern.
  • Angehörige und Mitbewohner warnen
    Bringen Sie Hilfebedürftige und sich selbst in Sicherheit.
  • Keine Aufzüge benutzen
    Aufzüge können bei einem Brand zur tödlichen Falle werden!
  • Feuerwehr erwarten
    Zugänge zeigen und gegebenenfalls Schlüssel bereithalten.
  • Den Brand bekämpfen
    sollten Sie nur dann, wenn Sie sich nicht selbst in Gefahr begeben.

 

Die Feuerwehr hilft Ihnen und rettet Sie!!!

Bei allgemeinen Gefahren werden Sie durch Sirenen und Lautsprecherdurchsagen von Feuerwehr und Polizei gewarnt und informiert, evtl. auch durch Durchsagen im Rundfunk.

Sirenensignale

  • 1 Minute Heulton: WDR II einschalten und auf Durchsagen achten
  • 1 Minute Dauerton zweimal unterbrochen: Feueralarm
  • 1 Minute Dauerton: Entwarnung