rad

GW-G

Funkrufname:

Florian Rheda-Wiedenbrück 3 GW-G

Beschreibung:

Der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) des Löschzuges Wiedenbrück kommt ausschließlich zum Einsatz wenn gefährlicher Stoffe oder Güter aufgenommen werden müssen. Hierzu ist der GW-G mit diversen Geräten zum Auffangen und Umfüllen von Gefahrgut und der benötigten Schutzkleidung ausgestattet. Im Alarmfalle wird das Fahrzeug mit einem Trupp (1:1) besetzt. Aufgebaut ist der GW-G auf einem Mercedes-Benz 814 F Fahrgestell mit einem Ziegler Aufbau, Baujahr 1992.

Merkmale:

Tragbarer 13 kVA Stromerzeuger
4 Atemschutzgeräte
6 Chemikalienschutzanzüge
Spritzschutzanzüge
Kontaminationsschutzanzüge
diverse Behälter und Armaturen aus verschiedenen Materialien zum Auffangen und Umfüllen von Flüssigkeiten
Gefahrstoffumfüllpumpe
diverse Nachschlagewerke für Gefahrstoffe