rad

GW-L 2

 

Funkrufname:

Florian Rheda-Wiedenbrück 3 GW-L 2

Beschreibung:

Seit Ende Juli 2013 verfügt der Löschzug Wiedenbrück über einen Gerätewagen Logistik 2 (GW-L2). Aufgrund der Ladebordwand (Tragkraft von 1,5t) und verschiedener Rollcontainer ist der GW-L2 universell einsetzbar. Zur Grundbeladung auf Rollcontainer gehören unter anderem 2000m B-Schlauch und eine weitere Tragkraftspritze. Somit ist das Fahrzeug ideal um eine Wasserförderung über lange Wegstrecke aufzubauen. Dies kann aufgrund des Geländefahrwerks und der Singlebereifung mit Stollenprofil auch in unwegsammen Gelände geschehen.

Der GW-L2 ist zudem auch das neue Fahrschulfahrzeug des Stadtverbandes Rheda-Wiedenbrück und dient somit der internen Fahrerlaubnisausbildung.

Im Alarmfall wird er durch eine Gruppe (1:8) besetzt.

Aufgebaut ist der GW-L2 auf einem IVECO 150 E30 Fahrgestell und hat einen feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Magirus, Baujahr 2013.

Ausstattung:

Geräteräume:

Tragkraftspritze 10/1000, Baujahr 2012
tragbarer 5 kVa Stromerzeuger
diverse Armaturen zur Wasserförderung
Tauchpumpe 400 Liter/Min
Beleuchung (Scheinwerfer/Stativ)
Zusatzbeladung Waldbrand (Feuerpatschen, D-Schläuche und D-Strahlrohre)
Kettensäge mit Verbrennungsmotor
Verkehrsabsicherungsmaterial
Besen und Schaufeln
4 Saugleitungen

Ladefläche (Standardbeladung):

Multifunktionsleiter
4 Rollcontainer mit jeweils 500 m B-Schläuchen
1 Rollcontainer mit Tragkraftspritze und Zubehör
1 Rollcontainer für Ölbekämpfung Strasse
Schlauchbrücken
5000 Liter Wasserbecken

Ladefläche (Wechselbeladung):

1 Rollcontainer Ölbekämpfung Wasser
1 Rollcontainer mit Rüsthölzer (in Planung)
1 leerer Rollcontainer (für individuelle Bestückung)